Bild der Schule

Städtische Gesamtschule Haan

Unterrichtskonzept der Städt. Gesamtschule Haan

Die Städt. Gesamtschule Haan ist eine integrierte Gesamtschule im gebundenen Ganztag. Alle Kinder werden gemeinsam unterrichtet und gemäß ihrer Fähigkeiten und Neigungen zum bestmöglichen Schulabschluss geführt. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickeln wir Schritt für Schritt ein Unterrichtskonzept, das

  • differenzierende und individualisierende Unterrichtsangebote macht,
  • die Eigenverantwortung und Selbständigkeit der Schülerinnen und Schüler fördert,
  • Wahlangebote macht, die verschiedene Interessen berücksichtigen,
  • Gesellschafts- und lebensrelevante Themen durch fächerverbindendes Lernen erschließt,
  • den Aufbau eines individuellen Stärkenprofils ermöglicht,
  • jedes Kind bedarfsgerecht fördert.
Kurse

Kursunterricht ist Fachunterricht im Klassenverband. In dieser Unterrichtsform ist die Lernform des kooperativen Lernens vorherrschend. Sie ermöglicht das gemeinsame Lernen am gleichen Lerngegenstand bei gleichzeitiger Differenzierung und schult die Übernahme von Verantwortung für das eigene wie das Lernen im Team. Die Stundentaktung erfolgt im 60-Minuten-Takt.

Unterrichtsverteilung Kurs Beispiel Klasse 5:
FachStundenumfang
Deutsch3 Stunden à 60 Minuten
Englisch3 Stunden à 60 Minuten
Mathematik3 Stunden à 60 Minuten
Arbeitslehre Technik1 Stunde à 60 Minuten
Arbeitslehre Hauswirtschaft1 Stunde à 60 Minuten
Gesellschaftslehre2 Stunden à 60 Minuten
Naturwissenschaften2 Stunden à 60 Minuten
Kunst1 Stunde à 60 Minuten
Musik1 Stunde à 60 Minuten
Religion/Praktische Philosophie2 Stunden à 60 Minuten
Sport2 Stunden à 60 Minuten
SegeL

SegeL ist die Abkürzung für Selbstgesteuertes Lernen. Die Schülerinnen und Schüler lernen in einer gut vorbereiteten, strukturierten Lernumgebung. Dabei können sie im Rahmen der SegeL-Zeit entscheiden, für welches der drei Fächer sie wie lange an welchen Aufgaben arbeiten. Sie planen und dokumentieren ihr Lernen im Logbuch.
Der SegeL-Unterricht schult die Fähigkeit zur Selbstorganisation und fördert die Übernahme der Verantwortung für das eigene Lernen (s.a.).

Unterrichtsverteilung SegeL Beispiel Klasse 5
FachStundenumfang KursStundenumfang SegeL
Deutsch3 Stunden a 60 Minuten1 Stunde a 60 Minuten
Englisch3 Stunden a 60 Minuten1 Stunde a 60 Minuten
Mathematik3 Stunden a 60 Minuten1 Stunde a 60 Minuten
Werkstatt

Ab der Klasse 8 möchten wir den Unterricht in den Fächern Arbeitslehre, Kunst, Musik und Sport jahrgangsübergreifend als Werkstätten anbieten. Die geforderten Kompetenzen der Kernlehrpläne werden in verschiedenen Werkstätten unterrichtet, von denen einige Pflicht-, andere Wahlangebote sein sollen. Wir sind bestrebt, für diese Werkstattangebote außerschulische Partner zu finden.

Mögliche Werkstätten
ArbeitslehreKunstMusikSport
Aus alt mach neu - RestaurierenLandschaftsbilder -AquarellmalereiMit Musik ist alles besser - Chor11 Freunde sollt ihr sein - Fußball
Heute bleibt die Küche kalt - PartysnacksPortraits – Malen und FotografierenLive on stage - MusicalParcour – Hindernisse überwinden
Projekte

Das Leben spielt sich nicht in Fächern ab und gesellschafts- und lebensrelevante Fragen und Probleme müssen interdisziplinär und global beantwortet bzw. gelöst werden. Das fächerübergreifende Lernen in Projekten soll unsere Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, im Team relevante Fragen aufzuwerfen, Probleme aufzuzeigen, sie aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und nach Lösungen zu suchen. Dazu sollen je Schuljahr zwei Projektthemen gefunden werden, aus denen die Schülerinnen und Schüler Schwerpunkte wählen können. Die Ergebnisse werden jeweils der Schulöffentlichkeit präsentiert. Die vorherrschende Unterrichtsform ist hier Teamarbeit. Das erste Projekt in Klasse 5 „Du und ich = Wir“ soll das gegenseitige Kennenlernen erleichtern und die Vielfalt der Begabungen, Interessen und Fähigkeiten der Kinder sichtbar machen.

Hier geht es zum Artikel unseres Projekts "Du und ich = Wir".
Profile

Der Vielfalt unserer Schülerinnen und Schüler und ihren besonderen Stärken Raum und Zeit zur Entfaltung zu geben, ist unserer Schule ein besonderes Anliegen. Wir bieten daher sechs Profile an, die die Schülerinnen und Schüler durch die Kombination von Ganztagsangeboten (AGs) und Wahlpflichtunterricht Stück für Stück für sich ausbilden können.

Profile an unserer Schule:

  • (haus-)wirtschaftliches Profil
  • musisch/künstlerisches Profil
  • naturwissenschaftliches Profil
  • sprachliches Profil
  • technisches Profil
  • sportlich-gesundheitliches Profil
hier geht es zu einem Schaubild zum Thema "Profilbildung"
Individuelle Förderung

Vielfalt und Verschiedenheit zeigt sich u.a. in der unterschiedlichen Ausprägung von Stärken und Schwächen. Stärken zu stärken und Schwächen auszugleichen ist daher eine wesentliche Aufgabe von Schule. Wir bieten acht verschiedene Förderkurse, denen die Schülerinnen und Schüler nach Beratung mit ihrem Tutor jeweils für ein halbes Jahr zugewiesen werden. In jedem Schuljahr stehen 1-2 Förderstunden zur Verfügung.


Angebote der individuellen Förderung:
  • Fachliche Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik
  • Lese- Rechtschreibförderung
  • Sprachförderung Deutsch als Zweitsprache
  • Sonderpädagogische Förderung
  • League of behaviour
  • Begabungsförderung
Kontakt

Telefon: 02129/3754950

Fax: 02129/37549599

E-Mail: gesamtschule-haan@t-online.de

Schulleitung

Schulleiterin: Frau Barbara van der Wielen

Stellv. Schulleiter: Herr Christian Hoffmann

Impressum